Textilpflege Kaufmann in Buchs / Schweiz

„Texcare gab Anstoß für Kauf den BÖWE M 15“

Textilpflege Kaufmann, CH-Buchs

 „Unsere Pflege ist Werterhaltung Ihrer Textilen“, so ist es im Fenster der Textilpflege Kaufmann im Schweizerischen Buchs zu lesen. Wichtig ist es den Textilreinigern also, die optimalen Bedingungen für die Pflege der hauptsächlich aus Privatgarderobe bestehenden Textilien, die bei ihnen gepflegt werden, zu schaffen. Lange Zeit wurde dort mit Per gereinigt. Per hat nachweislich die höchste Lösekraft der derzeit auf dem Markt verfügbaren Lösemittel und in Buchs war man eigentlich recht zufrieden damit. Die Maschine war jedoch in die Jahre gekommen. Ersatz dafür musste geschaffen werden. So fuhr der damalige Betriebsinhaber Urs Kaufmann im Sommer 2012 mit seiner Mitarbeiterin und Filialleiterin Valeria Ziccardi nach Frankfurt zur Texcare, der internationalen Leitmesse für Wäscherei und Textilreinigung. Sie wollten sich über die Innovationen in der Branche informieren und die Chance nutzen, für den Betrieb nach neuer Technik Ausschau zu halten. Um den Messestand von der BÖWE Textil Cleaning GmbH kamen sie dabei nicht herum. Dort stießen sie nicht nur auf innovative Technik, sondern auch auf das neue Lösemittel Dibutoxymethan (DBM), Solvon K4. Während der Messetage wurden zahlreiche Versuchsergebnisse mit K4 in den Multisolvent-Textilreinigungsmaschinen aus dem Hause BÖWE präsentiert. „Wir waren schnell von der BÖWE-Technik in Kombination mit dem neuen Lösemittel begeistert.“, sagt Valeria Ziccardi. „Das Ergebnis der Reinigungsversuche hat uns überzeugt. Im Nachhinein besuchten wir jedoch noch mit einem Schweizer Kollegen, der bereits mit dem gleichen System arbeitet und tauschten uns aus. Auch er war begeistert und das bestärkte uns in unserer Entscheidung in Zukunft auf dieses System umzusteigen“, berichtet sie weiter Die Verbreitung der K4-Anwender ist in der Schweiz noch nicht sonderlich hoch. Ziccardi schätzt, dass es maximal drei weitere Betriebe gibt, die mit dem Dibutoxymethan-Lösemittel arbeiten. Die neue Maschine wurde dann im Februar 2014 von BÖWE geliefert und installiert. Die alte entsorgt. Aufgrund des Reinigungsvolumens in ihrem Betrieb in Buchs entschieden sie sich für die BÖWE M 15, also mit 15 kg Trommelvolumen. Aufgrund der Räumlichkeiten wählten sie die Aufbauvariante Slimline, also mit der Destillation hinter der Maschine. „Wir sind mit der Entscheidung für diese Maschine und das neue Lösemittel sehr zufrieden. Das Reinigungsergebnis des ersten Brautkleids, dass mit der neuen Technik gereinigt wurde hat mich quasi „geflasht“. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unsere neue Maschine mit K4 den Pigmentschmutz viel besser löst als es mit der alten Technik und Per möglich war. Wir müssen viel weniger anbürsten und auch der Griff der gereinigten Teile ist viel angenehmer.“, schwärmt die Betriebsleiterin. Auch die Wartungsprogramme und die entsprechenden Kontroll- und Serviceanzeigen der neuen Maschine werden sehr geschätzt. Alles ist durchdacht und macht die Arbeit einfacher als mit der alten Per-Maschine. Mittlerweile hat sich Urs Kaufmann, der maßgeblich an der Kaufentscheidung beteiligt war, aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Nach 34 jähriger Branchentätigkeit trennte es sich bereits zum 1. Dezember 2013 vom ersten Teil seines Lebenswerkes, der Chemischen Reinigung Kaufmann AG. Diverse Filialen hat er an den jungen, dynamischen Branchenspezialisten Patrick Meier übergeben, andere wurden geschlossen. Die Filiale in Buchs blieb zunächst in seiner Hand. Zum 1. Januar 2015 trennte er sich dann jedoch auch von diesem letzten Betrieb und verkaufte ihn an Meier. Aufgrund der Kundenbindung wird das Geschäft aber weiter unter dem Namen Textilpflege Kaufmann laufen. Dass Patrick Meier sich letztlich dazu entschied auch diesen Betrieb noch zu übernehmen – denn eigentlich befindet er sich geographisch außerhalb seines Aktionsradiuses, lag sicher nicht zuletzt an der innovativen Technik, die dort vorhanden ist. Auch er konnte schnell davon überzeugt werden – und die Kunden erst recht.

 

Filialleiterin Valeria Ziccardi ist überzeugt von der Textilpflege mit K4 in der BÖWE M15

Textilpflege Kaufmann
Patrick Meier
Valeria Ziccardi (Filialleiterin)
Aarauerstrasse 8
CH-5033 Buchs
Tel: 0041-628220606

Birgit Jussen 23.06.15

Zurück